Datensynchronisation mit ERP

Die Synergie von ERP- und MES-Systemen spielt eine Schlüsselrolle bei der Optimierung der Produktionsprozesse von Unternehmen. Das explitia-Team verfügt über umfassende Erfahrung bei der Integration mit allen Systemen zur Unternehmensressourcenplanung, einschließlich SAP, IFS, JD Edwards, Comarch und anderen. Erfahren Sie, wie die beiden fortschrittlichen Lösungen zusammenarbeiten sollten und welche Vorteile eine optimale Integration von MES und ERP bietet.

traceability

ERP und MES – Aufteilung der Verantwortung

Bei der Integration von ERP- und MES-Systemen müssen Fragen der Duplikation von Daten geklärt werden. Im ersten Schritt ist es daher sinnvoll, den Zweck zu bestimmen, den ERP im Kontext der Produktion erfüllen soll. Außerdem muss die Frage beantwortet werden, wie detailliert die Werte im Ressourcenplanungssystem des Unternehmens sein sollen und welche Daten auf niedrigeren Ebenen verbleiben sollen.

Es ist wichtig, dass das ERP alle benötigten Informationen enthält, ohne dass es zu einer Duplikation von Daten kommt.

system traceability

Eine umfassende Sicht auf den Produktionsprozess

Bei der Verwaltung einer Produktionsstätte ist es äußerst wichtig, die erfassten Daten in einen Kontext zu stellen. Das ERP-System ist dafür verantwortlich, Informationen in einen geschäftlichen Kontext zu präsentieren. Darüber hinaus ermittelt die Ressourcen-Planung-Lösung grundlegende Informationen über die Produktionsstruktur. Sie vermittelt eine allgemeine Vorstellung. Ein MES-System (z. B. Portal Produkcyjny) hingegen liefert detaillierte Informationen über die laufende Produktion.

Daten in Echtzeit

Maschinenproduktivität, Produktionsqualität, Arbeitsfortschritt. Diese Informationen sind sofort im ERP-System verfügbar, was den Entscheidungsprozess im Unternehmen erheblich beschleunigt.

Rückverfolgung von Chargen- und Seriennummern

Durch die Integration können die Chargen der in der Produktion verwendeten Rohstoffe effektiv mit den Seriennummern bestimmter Produkte verknüpft werden. Es ist im Zusammenhang mit der Überprüfung der Qualität und Lösung möglicher Rückrufprobleme äußerst wichtig.

Prozessautomatisierung

Das explitia-Team ist auf die maschinelle Dateneerhebung und Prozessautomatisierung, einschließlich der Kommunikation mit ERP, spezialisiert. Die Automatisierung von Fertigungsprozessen ermöglicht die Abschaffung des papiergestützten Informationsflusses. Produktionsaufträge stehen zur Ausführung bereit, sobald sie vom Planer freigegeben werden, und der Arbeitsfortschritt kann sofort eingesehen werden, ohne den Schreibtisch verlassen zu müssen. Außerdem wird durch das Fehlen einer manuellen Dateneingabe das Risiko von Fehlern minimiert. Das Unternehmen erhält eine Garantie für die Richtigkeit der Daten.

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie Ihre Produktionsanlage auf Stufe 4.0 bringen? Sind Sie an modernen Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen für die Industrie interessiert? Lassen Sie es uns wissen!

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.