WIE BEEINFLUSST DIE DIGITALE TRANSFORMATION DIE ESG IN EINEM PRODUKTIONSBETRIEB

ESG in einer Produktionsfirma ist die große Herausforderung, die darin besteht, Umwelt-, Sozial- und Managementaspekte in Einklang zu bringen. In der heutigen Welt sind diese Aspekte nicht nur ein wichtiger Bestandteil der sozialen Verantwortung der Geschäftswelt, sondern auch entscheidend für Investitionen, Kundenbeziehungen und die Wettbewerbsposition.

Umweltaspekte

Die Umweltaspekte konzentrieren sich darauf, wie sich unsere Firma auf den Planeten auswirkt. Sie umfassten Maßnahmen zur Minimierung des CO2-Fußabdrucks, zur Reduzierung der CO2-Emissionen und zur Förderung des Recyclings. Unabhängig von der Größe der Firma gewinnen die Umweltaspekte, angesichts des Klimawandels, zunehmend an Bedeutung und werden bei Investitionsentscheidungen und Wahl der Verbraucher berücksichtigt.

ESG w firmie produkcyjnej

Soziale Aspekte

Die sozialen Aspekte konzentrieren sich auf den Einfluss der Firma auf die örtliche Gemeinschaft und ihren Umgang mit den Mitarbeitern. Sie bedeuten, sich um die Entwicklung der in der Organisation arbeitenden Menschen und der lokalen Wirtschaft zu kümmern. Große Firmen beeinflussen die Entwicklung der sie umgebenden Infrastruktur, wodurch zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen und die lokale Wirtschaft aktiviert wird.

Managementaspekte

Die Managementaspekte sind eine Frage des Aufbaus der Unternehmenskultur und einer effektiven Kommunikation innerhalb der Firma. Die Werte, die Vision und die Mission der Organisation sollten einheitlich und für alle Mitarbeitern verständlich sein.

Herausforderungen für Produktionsfirmen

Produktionsfirmen generieren erhebliche Mengen an Abgasen, Abfällen und verbrauchen viel Strom oder Gas. Dies sind große Herausforderungen, nun können aber fortgeschrittene Mess- und Analysetechniken die Optimierung unterstützen.

system traceability

Produktionsbetrieb und ESG-Umweltbereich

Mit einer fortgeschrittenen Technologie kann der Verbrauch von Energie genau überwacht werden. Eine wirksame Dokumentation von Prozessen und Kostenoptimierung erfordert präzise Daten, und der Zielzustand jeder Produktion sollte der Detaillierungsgrad einer Wareneinheit sein.

Durch die Digitalisierung deines Produktionsbetriebs und die Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Kommunikation zwischen den Systemen wird der Papierverbrauch reduziert und die Vervielfältigung derselben Daten an verschiedenen Orten verringert. Die Dokumente werden nicht vervielfacht und zuverlässige Daten kommen automatisch in das entsprechende System eingespeist, wo sie visualisiert und archiviert werden. Moderne IT-Lösungen ermöglichen es, die genaue Menge an Medienverbrauch und den Rohstoffverbrauch bei der Produktion einer einzelnen Zelle zu ermitteln und den Status der laufenden Produktion zu analysieren, sowie die Ursachen für eventuelle Differenzen zu ermitteln.

Der soziale Bereich ESG im Produktionssektor

Was den sozialen Aspekt betrifft, so sind IT-Systeme, die Arbeitsleistung und die Mitarbeiterzufriedenheit messen, hilfreich. Dies ermöglicht eine bessere Nutzung des Mitarbeiterpotenzials.

  • Systeme, die menschliche Arbeit automatisieren – insbesondere solche Aufgaben, die zeitraubend, mühsam und zugleich ineffizient sind – verbessern die Arbeitsqualität und die Arbeitszufriedenheit.
  • Die Digitalisierung eines Produktionsbetriebs wirkt sich nicht nur auf die Sicherheit und die hohe Qualität der Produkte aus, sondern erleichtert und beschleunigt auch die Entscheidungsfindung und erhöht damit den Komfort und das Gefühl der Stabilität für Mitarbeiter und Führungskräfte.
  • Die Digitalisierung des Berichtswesens und Buchführungssystems schafft Vertrauen in die Zuverlässigkeit der Daten, darüber hinaus wird die Verantwortung der Mitarbeiter verringert, da sie von dem jeweiligen Werkzeug übernommen wird.

Es ist aber wichtig, die Wachsamkeit nicht zu verlieren und sich der Notwendigkeit bewusst zu sein, die Maßnahmen ständig aktualisieren zu müssen. Auch Mitarbeiterbefragungen und Sozialerhebungen können in diesem Zusammenhang hilfreich sein.

ESG-konformes Produktionsbetrieb-Management

Bei der Implementierung neuer Technologien lohnt es sich, auf das Wissen und die Erfahrung unabhängiger Experten zurückzugreifen. Denn die IT-Lösungen ändern sich alle paar Monate. Daher ist für die Aktualisierung der Maßnahmen eine fachliche Unterstützung erforderlich. Ein unabhängiger Berater hilft dabei, Herausforderungen zu erkennen und die besten Lösungen aufzuzeigen.

 

traceability

Daten und ESG-konformes Management

Mit zuverlässigen Daten wird der Entscheidungsfindungsprozess erheblich verbessert. Es ist wichtig, dass der Vorstand im Einklang mit ihrer Strategie handelt und dass alle Änderungen dem gesamten Team mitgeteilt werden. Transparenz und Änderungsmanagement sind der Schlüssel, um Mitarbeiter- und Unternehmenswerte zu vereinheitlichen. Eine hochqualitative Technologieberatung kann auch in diesem Bereich helfen, indem sie den Mitarbeitern reelle Vorteile der Veränderungen aufzeigt.

Obwohl die Managementaspekte viel schwieriger zu messen sind, lohnt es sich, solche Maßnahmen wie Umfragen oder persönliche Gespräche in den Unternehmensalltag vorzunehmen, um die Effektivität der Kommunikation zu erhöhen und die Arbeitsmoral der Mitarbeiter zu verbessern.

ESG im Fuhrpark – wie soll man anfangen?

  1. Audit und Analyse des Ist-Zustandes
    Eine Analyse der aktuellen Situation kann möglicherweise nicht voll wirksam sein, wenn sie nur intern durchgeführt wird. Bei der Abbildung des Ist-Zustandes und der Implementierung neuer IT-Systeme kann es besonders hilfreich sein, einen unabhängigen externen Spezialisten hinzuzuziehen.
  2. Berücksichtigung der Realität in dem Betrieb
    Nach Erhalt der Ergebnisse des Audits lohnt es sich, eine Selbstbewertung vorzunehmen und zu entscheiden, ob die aktuelle Situation akzeptabel ist oder verbessert werden soll.
  3. Aufbau einer Karte der digitalen Transformation und Entwicklung einer neuen ESG-Strategie

Wie lange dauern die ersten Schritte in ESG

Die Zeit hängt hauptsächlich von der Größe des Betriebs ab. Große Unternehmen, die eine verstreute Struktur, mehrere Fabriken und Tausende von Mitarbeitern haben, werden einen längeren Prozess durchlaufen. In einem mittelgroßen Produktionsbetrieb ist explitia in der Lage, drei grundlegende Transformationsschritte in 1 bis 3 Monaten zu realisieren.

Die Implementierung einer ESG-Strategie ist jedoch kein Prozess, der einen klar definierten Anfang und ein klar definiertes Ende hat. Die Maßnahmen einer nachhaltigen Entwicklung sollen Teil einer Organisationskultur werden, die dauert und sich ständig weiterentwickelt.

ESG in einer Produktionsfirma und Kosten

Die Einführung einer ESG-Strategie ist mit gewissen Kosten verbunden, vor allem aber bringt sie langfristige Vorteile. Daher sollte ESG nicht unter dem Gesichtspunkt des Preises, sondern in Bezug auf eine Investition in die Senkung der Produktionskosten, Erhöhung der Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit, Steigerung des Umsatzes und Verbesserung des Unternehmensimages betrachtet werden.

Der gesamte Prozess sollte darauf hinauslaufen, dass man weiß, wie hoch die Kosten der jeweiligen Investitionen sind, aber vor allem, wie hoch die Rendite dieser Investitionen ist. Es lohnt sich auch, eine Art Punktzahl zu ermitteln, die Auskunft darüber gibt, inwieweit die Investition die Firma realistischerweise verändern wird.

ESG in einer Produktionsfirma - Beispiele für Maßnahmen

Utility Metering - Implementierung eines Systems, das nicht nur Daten sammelt, sondern sie auch analysiert und daraus Schlussfolgerungen zieht, um Informationen über Bereiche zu liefern, die optimiert werden sollen.
Automatisierung der Aufgaben und bessere Nutzung von Personalressourcen.
Robotisierung von gefährlichen Arbeitsplätzen.
Belohnen der Mitarbeiter in Anlehnung an die Ergebnisse der Leistungsmessung für überdurchschnittliche Leistungen.
Angebot an Schulungen und Kursen.
Konsistente Kommunikation und aktuelle Informationen über das Geschehen in der Firma.
Förderung der lokalen Infrastruktur.

Korzyści strategii ESG w firmie produkcyjnej

Kosteneinschränkung
Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit
Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
Verringerung der Fluktuation in der Firma
Sorge um die Umwelt, den Planeten
Verbesserter Ruf und positives Firmenimage
Umsatzsteigerung, Gewinnung neuer Kunden
Entwicklung einer guten und kohärenten Vision sowie der Mission der Firma
Verbesserung der Arbeitssicherheit

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie Ihre Produktionsanlage auf Stufe 4.0 bringen? Sind Sie an modernen Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen für die Industrie interessiert? Lassen Sie es uns wissen!

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.